Last Updated on 19. Dezember 2023 by Henning Schweer

Erfolgreiche Kommunikation ist ein Marathon, das ist die zentrale Botschaft dieser finalen Folge meiner Reihe über Öffentlichkeitsarbeit in der Altenpflege. Du musst regelmäßig positive Botschaften generieren und verbreiten, um auf Dauer ein positives Image aufzubauen und zu erhalten. Ein guter Ruf bei Deinen Zielgruppen entsteht nicht innerhalb weniger Wochen und Monate, sondern wird über Jahre kontinuierlich aufgebaut. Hast Du aber einen guten Ruf erstmal etabliert, dann trägt er auch langfristig Früchte, etwa indem Du Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Kundinnen und Kunden besser halten und neue einfacher gewinnen.

Eine langfristig aufgebaute gute Reputation bildet zudem eine Brandmauer, die Dir hilft, schwierige Zeiten zu überstehen. Öffentliche Konflikte mit unzufriedenen Kunden und Beschäftigten, Berichte über tatsächliche oder angebliche Pflegefehler und sonstige negativen Ereignisse lassen sich weitaus besser parieren, wenn Du über einen gefestigten guten Ruf verfügst und innerhalb wie außerhalb Deines Unternehmens Unterstützer hast, die Dir wohlgesonnen sind. Zusammen mit einer guten Vorbereitung in der Krisenkommunikation lassen sich so viele Krisen überstehen.

Öffentlichkeitsarbeit in der Altenpflege neuer Ratgeber

Öffentlichkeitsarbeit langfristig aufstellen

Das bedeutet jedoch auch, dass Du nicht erst mit der Arbeit anfangen solltest, wenn das Kind schon in den Brunnen gefallen ist. Ist erstmal durch schlechte Nachrichten – ob berechtigt oder nicht – ein Vertrauens- und Imageverlust eingetreten, ist es ein langer und mühseliger Prozess, diesen wieder gut zu machen. Zugleich ist gute Unternehmenskommunikation nichts für schnelle ad hoc Aktionen, die allenfalls wie ein Strohfeuer schnell verlöschen oder gar den Eindruck erwecken, Du wolltest mit PR-Aktionen von anderen Problemen ablenken. Gerade deshalb ist es wichtig, dass Du klare Zuständigkeiten schaffst und die Öffentlichkeitsarbeit fest in Deinem Unternehmen verankerst.

Um Deine Kommunikation langfristig aufzustellen und durchzuhalten, bedarf es guter Planung. Wichtige Ereignisse wie z.B. Sommerfeste, die Einführung von Innovationen, Neubauten, die Begrüßung neuer Auszubildender, eine Fachtagung, die bei Dir stattfindet, etc. müssen frühzeitig terminiert und zugehörige Maßnahmen geplant werden. Diese Investitionen in Kontinuität und Planung zahlen sich jedoch langfristig aus.

Hinweis: Dieser Beitrag ist der finale Teil einer Serie, in der ich Auszüge aus meinem neuen Ratgeber „Öffentlichkeitsarbeit in der Altenpflege“ vorstelle. Das Buch ist als Print im Buchhandel und online sowie in den kommenden Wochen auch als eBook erhältlich.

Wenn Dir dieser Beitrag gefallen hat, dann sag es gerne weiter: ganz am Ende dieses Beitrages findest Du entsprechende Möglichkeiten, ihn zu teilen. Wenn Du regelmäßig über neue Beiträge auf meinem Blog informiert werden möchtest, kannst Du dort auch meinen RSS-Feed abonnieren.